Em Lazer-Walker

Games / Mobile / JavaScript / IoT / Mixed Reality / HoloLens

Connect

Biografie

Em arbeitet in Toronto als Cloud Advocate für Microsoft. Sie ist Künstlerin und Entwicklerin. Unter anderem kreiert sie interaktive Kunst und programmiert experimentelle Spiele und Open-Source-Softwaretools, die zu Kreativität anregen sollen. Bei ihren meisten Werken kommen ungewöhnliche Benutzeroberflächen zum Einsatz, bei denen alltägliche Objekte und Orte spielerisch umgesetzt werden, um die Benutzer dazu zu motivieren, selbstständig Neues zu lernen.

Sie hat viele Projekte umgesetzt, z. B. einen standortspezifischen generativen Poetry Walk, ein Spiel auf Telegraphenhardware aus dem 19. Jahrhundert und ein im Handel erhältliches Brettspiel, für das Amazon Alexa verwendet wird. In der Vergangenheit hat sie für Unternehmen wie Pivotal Labs und Etsy und an Spielen und Apps wie „Words With Friends“ und „Timehop“ gearbeitet. Zudem war sie Teil der Playful Systems-Forschergruppe des MIT Media Lab. Sie betreibt mit Leidenschaft diverse und inklusive Communitys und organisiert Spieleveranstaltungen wie die Roguelike Celebration und die jährliche alt.ctrl.PARTY.

Ihre als Spielegestalterin und Installationskünstlerin geschaffenen Werke wurden beispielsweise im Smithsonian American Art Museum, bei der Internationalen Architektur-Biennale in Venedig, in der Babycastles-Gallerie und bei verschiedenen Gamingveranstaltungen wie dem IndieCade-Festival (Finalist im Jahr 2016), der alt.ctrl.GDC-Konferenz, dem Bit Bash-Festival, dem Come out and Play-Festival, der Different Games-Konferenz und der New York Toy Fair (nominiert für das Spiel des Jahres 2019) ausgestellt.

Fähigkeiten

  • Spielegestaltung und -entwicklung
  • Native iOS-Entwicklung
  • Ungewöhnliche Computingoberflächen: räumliches Computing (VR/AR), stimmliche und konversationsfähige Benutzeroberflächen und vieles mehr
  • IoT und Hardwarefertigung
  • TypeScript
  • Umfangreiche JavaScript-Web-Apps, insbesondere mit React

Meine Web- und Mobilprojekte