Jim Bennett

Xamarin

Connect

Biografie

Ich programmiere, solange ich zurückdenken kann – seit meine Eltern einen ZX Spectrum gekauft haben und meine Mutter mir beim Kopieren von Listen aus Büchern und Zeitschriften half. In den letzten 20 Jahren habe ich beruflich programmiert, zunächst in C++, dann ging ich zu C# (mit ein wenig F#) über, zuerst auf einem Desktop, dann mobil mit Xamarin. In den letzten Jahren habe ich mich zu einem Xamarin-Fan entwickelt: Ich habe auf Konferenzen darüber referiert, habe Xamarin-Meetups organisiert und bin auf diesen aufgetreten, ich habe gebloggt und Xamarin in Action for Manning geschrieben. Diese Leidenschaft hat mich zu einem Xamarin MVP und später zu einem Microsoft MVP gemacht.

Ich bin begeistert nicht nur von den Möglichkeiten, die ein Supercomputer in der Tasche bietet, sondern auch von der wachsenden Zugänglichkeit des Internets weltweit. Außerdem fasziniert es mich, wie verbundene Apps unser Leben verändern können, sei es für jemanden in der westlichen Welt, der sein Essen online bestellt, oder sei es jemand in einem Entwicklungsland, der Zugang zu Bildung erhält, die ihm andernfalls verschlossen wäre.

Ich erstelle nicht nur gern Apps, sondern gebe auch gern Wissen weiter. Als Lehrender bin ich genau so glücklich wie als Programmierer. Ich liebe es, Präsentationen zu halten, Geschichten zu erzählen und meine Erkenntnisse mit anderen zu teilen. Auch in schriftlicher Form vermittle ich gern meine Kenntnisse, sei es in einem Blogbeitrag oder in einem Buch.

Neben meiner Leidenschaft für Technologien reise ich gern, und ich habe nunmehr in verschiedenen Ländern auf vier Kontinenten gelebt. Ich bin fasziniert von anderen Kulturen und genieße gern die unterschiedlichen Landesküchen, die die Welt zu bieten hat. Ich bin hingebungsvoller Ehemann und Vater und beschäftige mich oft mit Basteleien oder spiele Prinzessin – oder was immer meiner Tochter gerade in den Sinn kommt.

Kenntnisse

  • Xamarin
  • .NET
  • XAML
  • MVVM