Übersicht über Microsoft Graph

Microsoft Graph stellt mehrere APIs aus Office 365 und anderen Microsoft-Clouddiensten über einen einzelnen Endpunkt (https://graph.microsoft.com) zur Verfügung. Microsoft Graph vereinfacht Abfragen, die andernfalls komplexer ausfallen würden.

Mit Microsoft Graph können Sie Folgendes machen:

  • Zugriff auf Daten aus mehreren Microsoft-Clouddiensten, u. a. Azure Active Directory, Exchange Online als Teil von Office 365, SharePoint, OneDrive, OneNote und Planner.
  • Navigieren zwischen Entitäten und Beziehungen.
  • Zugriff auf Informationen und Einblicke aus der Microsoft-Cloud (für kommerzielle Benutzer).

Microsoft Graph-Entwicklerstack

Ein Diagramm, das die Ebenen des Microsoft Graph-Entwicklerstacks darstellt. Unten befindet sich die Datenebene, die Benutzer, Gruppen, Dateien, E-Mails, Kalender, persönliche Kontakte, Aufgaben, Organisationskontakte, Personen, Excel und Notizen enthält. Die nächste Ebene dient zur Authentifizierung und Autorisierung. Als Nächstes kommt die Entwicklungsumgebung Ihrer Auswahl, einschließlich Android-, iOS- und Visual Studio-Microsoft Graph-API-SDKs. Die letzte Ebene ist Ihre Lösung, die die Technologie Ihrer Wahl verwendet, darunter .NET, JS, HTML und Ruby, und sie wird auf Microsoft Azure oder einer anderen Hostingplattform gehostet.

Allgemeine Microsoft Graph-Abfragen

Microsoft Graph stellt zwei Endpunkte bereit: /v1.0 und /beta. Der Endpunkt /v1.0 umfasst die Ressourcen, auf die Sie in Ihrer Produktions-App zugreifen können. Der Endpunkt /betaenthält APIs, die sich derzeit in der Vorschau befinden. Die folgende Tabelle listet einige allgemeine Abfragen auf, die Sie verwenden können, um auf die Microsoft Graph-API zuzugreifen.

Vorgang Dienstendpunkt
Eigenes Profil mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/v1.0/me
Eigene Dateien mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/v1.0/me/drive/root/children
Eigenes Foto mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/v1.0/me/photo/$value
Eigene E-Mail mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/v1.0/me/messages
Eigene E-Mails mit Wichtigkeit „Hoch“ mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/v1.0/me/messages?$filter=importance%20eq%20'high'
Eigenen Kalender mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/v1.0/me/calendar
Eigenen Vorgesetzten mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/v1.0/me/manager
Letzten Benutzer zum Ändern der Datei „foo.txt“ mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/v1.0/me/drive/root/children/foo.txt/lastModifiedByUser
Einheitliche Gruppen mit GET abrufen, bei denen ich Mitglied bin https://graph.microsoft.com/v1.0/me/memberOf/$/microsoft.graph.group?$filter=groupTypes/any(a:a%20eq%20'unified')
Benutzer in meiner Organisation mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/v1.0/users
Gruppenunterhaltungen mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/v1.0/groups/{id}/conversations
Verwandte Personen mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/beta/me/people
Populäre Elemente mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/beta/me/insights/trending
Eigene Aufgaben mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/beta/me/tasks
Eigene Notizen mit GET abrufen https://graph.microsoft.com/beta/me/notes/notebooks

Hinweis: Die APIs im Beta-Endpunkt können geändert werden. Es wird davon abgeraten, sie in Produktions-Apps zu verwenden.

Microsoft Graph erforschen

Ihr Feedback ist uns wichtig. Nehmen Sie auf Stack Overflow Kontakt mit uns auf. Taggen Sie Ihre Fragen mit {MicrosoftGraph} und {office365}.