directoryRole aktivieren

Dient zum Aktivieren einer Verzeichnisrolle. Um eine Verzeichnisrolle zu lesen oder ihre Mitglieder zu aktualisieren, muss diese zuerst im Mandanten aktiviert werden. Nur die Unternehmensadministratoren und die impliziten Benutzerverzeichnisrollen sind standardmäßig aktiviert. Um auf Mitglieder zuzugreifen und diese einer anderen Verzeichnisrolle zuzuweisen, müssen Sie diese zuerst mit der entsprechenden Verzeichnisrollenvorlage aktivieren (directoryRoleTemplate).

Voraussetzungen

Einer der folgenden Bereiche ist erforderlich, um diese API auszuführen: Directory.ReadWrite.All oder Directory.AccessAsUser.All

HTTP-Anforderung

POST /directoryRoles

Anforderungsheader

Name Typ Beschreibung
Authorization string Bearer . Required.
Content-Type application/json  

Anforderungstext

Geben Sie im Anforderungstext eine JSON-Darstellung des directoryRole-Objekts an.

In der folgenden Tabelle sind die Eigenschaften dargestellt, die zum Aktivieren einer Verzeichnisrolle erforderlich sind.

Erforderliche Parameter Typ Beschreibung
roleTemplateId string Die ID der directoryRoleTemplate, auf der die Rolle basiert. Dies ist die einzige Eigenschaft, die in der Anforderung angegeben werden kann.

Antwort

Wenn die Methode erfolgreich verläuft, werden der Antwortcode 201, Created und das directoryRole-Objekt im Antworttext zurückgegeben.

Beispiel

Anforderung
POST https://graph.microsoft.com/v1.0/directoryRoles
Content-type: application/json

{
  "roleTemplateId": "roleTemplateId-value"
}

Geben Sie im Anforderungstext eine JSON-Darstellung des directoryRole-Objekts an.

Antwort

Hinweis: Das hier gezeigte Antwortobjekt ist möglicherweise aus Platzgründen abgeschnitten. Von einem tatsächlichen Aufruf werden alle Eigenschaften zurückgegeben.

HTTP/1.1 201 Created
Content-type: application/json

{
  "description": "description-value",
  "displayName": "displayName-value",
  "roleTemplateId": "roleTemplateId-value",
  "id": "id-value"
}