Auflisten von Berechtigungen für DriveItem

Listen Sie geltende Berechtigungen für ein DriveItem-Objekt auf.

Die permissions-Beziehungen eines DriveItem-Elements können nicht im Rahmen eines Aufrufs von get DriveItem oder einer Sammlung von DriveItems erweitert werden. Sie müssen direkt auf die permissions-Eigenschaft zugreifen.

Zugriff auf Berechtigungen

Die Berechtigungssammlung umfasst potenziell vertrauliche Informationen und ist möglicherweise nicht für alle Aufrufer verfügbar.

  • Für den Besitzer des Elements werden alle Berechtigungen zurückgegeben. Dies umfasst Mitbesitzer.
  • Für Aufrufer, die keine Besitzer sind, werden nur die Berechtigungen zurückgegeben, die für den Aufrufer gelten.
  • Berechtigungseigenschaften, die Geheimnisse enthalten (z. B. shareId und webUrl), werden nur für Aufrufer zurückgegeben, die Permission-Elemente erstellen können.

Voraussetzungen

Einer der folgenden Bereiche ist erforderlich, um diese API auszuführen:

  • Files.Read
  • Files.ReadWrite

HTTP-Anforderung

GET /me/drive/items/{item-id}/permissions
GET /me/drive/root:/{path}:/permissions
GET /drives/{drive-id}/items/{item-id}/permissions
GET /groups/{group-id}/drive/items/{item-id}/permissions

Anforderungsheader

Name Typ Beschreibung
if-none-match string Wenn dieser Anforderungsheader enthalten ist und das angegebene eTag mit dem aktuellen eTag in dem Element übereinstimmt, wird die Antwort HTTP 304 Not Modified zurückgegeben.

Optionale Abfrageparameter

Diese Methode unterstützt die OData-Abfrageparameter zur Anpassung der Antwort.

Anforderungstext

Geben Sie für diese Methode keinen Anforderungstext an.

Antwort

Bei Erfolg gibt diese Methode den Antwortcode 200 OK und eine Sammlung von Permission-Ressourcen im Antworttext zurück.

Geltende Berechtigungen eines Elements können aus zwei Quellen stammen:

  • Berechtigungen, die direkt für das Element selbst gelten
  • Berechtigungen, die von Vorgängerelementen geerbt werden

Aufrufer können prüfen, ob die Berechtigung geerbt wurde, indem sie die inheritedFrom-Eigenschaft prüfen. Diese Eigenschaft ist eine itemReference-Ressource, die auf das Vorgängerelement verweist, von dem die Berechtigung vererbt wurde.

Beispiel

Anforderung

Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel der Anforderung.

GET https://graph.microsoft.com/v1.0/me/drive/items/{item-id}/permissions
Antwort

Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel der Antwort.

HTTP/1.1 200 OK
Content-Type: application/json

{
  "value": [
    {
      "id": "1",
      "roles": ["write"],
      "link": {
        "webUrl": "https://onedrive.live.com/redir?resid=5D33DD65C6932946!70859&authkey=!AL7N1QAfSWcjNU8&ithint=folder%2cgif",
        "type": "edit"
      }
    },
    {
      "id": "2",
      "roles": ["write"],
      "grantedTo": {
        "user": {
          "id": "5D33DD65C6932946",
          "displayName": "John Doe"
        }
      },
      "inheritedFrom": {
        "driveId": "1234567890ABD",
        "id": "1234567890ABC!123",
        "path": "/drive/root:/Documents" }
    },
    {
      "id": "3",
      "roles": ["write"],
      "link": {
        "webUrl": "https://onedrive.live.com/redir?resid=5D33DD65C6932946!70859&authkey=!AL7N1QAfSWcjNU8&ithint=folder%2cgif",
        "type": "edit",
        "application": {
          "id": "12345",
          "displayName": "TimeTravelPlus"
        }
      }
    }
  ]
}

Weitere Informationen zum Abrufen einer einzelnen Berechtigungsressource finden Sie unter Abrufen von Berechtigungen.