ownedObjects auflisten

Dient zum Abrufen der Liste der Verzeichnisobjekte, die der Benutzer besitzt.

Voraussetzungen

Einer der folgenden Bereiche ist erforderlich, um diese API auszuführen: User.Read.All; User.ReadWrite.All; Directory.Read.All; Directory.ReadWrite.All; Directory.AccessAsUser.All

HTTP-Anforderung

GET /users/{id | userPrincipalName}/ownedObjects

Optionale Abfrageparameter

Diese Methode unterstützt die OData-Abfrageparameter zur Anpassung der Antwort.

Anforderungsheader

Kopfzeile Wert
Authorization Bearer . Required.
Accept application/json

Anforderungstext

Geben Sie für diese Methode keinen Anforderungstext an.

Antwort

Wenn die Methode erfolgreich verläuft, werden der Antwortcode 200 OK und eine Sammlung von directoryObject-Objekten im Antworttext zurückgegeben.

Beispiel

Anforderung

Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel der Anforderung.

GET https://graph.microsoft.com/v1.0/me/ownedObjects
Antwort

Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel der Antwort. Hinweis: Das hier gezeigte Antwortobjekt ist möglicherweise aus Platzgründen abgeschnitten. Von einem tatsächlichen Aufruf werden alle Eigenschaften zurückgegeben.

HTTP/1.1 200 OK
Content-type: application/json
Content-length: 55

{
  "value": [
    {
      "id": "id-value"
    }
  ]
}