Arbeiten mit Dateien in Microsoft Graph

Mithilfe von Microsoft Graph können Sie eine App erstellen, die eine Verbindung mit Dateien in OneDrive-, OneDrive for Business- und SharePoint-Dokumentbibliotheken herstellt. Mit Microsoft Graph können Sie verschiedene Möglichkeiten zum Umgang mit in Office 365 gespeicherten Dateien einrichten, angefangen vom einfachen Speichern von Dokumenten bis hin zu komplexen Dateifreigabeszenarien.

Microsoft Graph legt zwei Ressourcentypen für die Arbeit mit Dateien Offen:

  • Drive: Stellt einen logischen Container von Dateien wie z. B. eine Dokumentbibliothek oder OneDrive eines Benutzers dar.
  • DriveItem: Stellt ein Element innerhalb eines Laufwerks dar, wie z. B. ein Dokument, ein Foto, ein Video oder einen Ordner.

Die meisten Interaktionen mit Dateien finden über Interaktionen mit DriveItem-Ressourcen statt. Es folgt ein Beispiel für eine DriveItem-Ressource:

{
  "@content.downloadUrl":"http://public-sn3302.files.1drv.com/y2pcT7OaUEExF7EHOlpTjCE55mIUoiX7H3sx1ff6I-nP35XUTBqZlnkh9FJhWb_pf9sZ7LEpEchvDznIbQig0hWBeidpwFkOqSKCwQylisarN6T0ecAeMvantizBUzM2PA1",
  "createdDateTime": "2016-09-16T03:37:04.72Z",
  "cTag": "aYzpENDY0OEYwNkM5MUQ5RDNEITU0OTI3LjI1Ng",
  "eTag": "aRDQ2NDhGMDZDOTFEOUQzRCE1NDkyNy4w",
  "id":"D4648F06C91D9D3D!54927",
  "lastModifiedBy": {
    "user": {
      "displayName": "Daron Spektor",
      "id": "d4648f06c91d9d3d"
    }
  },
  "name":"BritishShorthair.jpg",
  "size":35212,
  "image":{
    "height":398,
    "width":273
  },
  "file": {
    "hashes":{
      "sha1Hash":"wmgPQ6jrSeMX7JP1XmstQEGM2fc="
    }
  }
}

Drive- und DriveItem-Ressourcen legen Daten auf drei verschiedene Arten offen:

  • Eigenschaften (wie id und name) legen einfache Werte (Zeichenfolgen, Zahlen, boolesche Werte) offen.
  • Facets (wie file und photo) legen komplexe Werte offen. Vorhandene file- oder folder-Facets geben Verhaltensweisen und Eigenschaften eines DriveItem an.
  • Referenzen (wie children und thumbnails) verweisen auf Sammlungen anderer Ressourcen.

Häufig verwendete Ressourcen

Die meisten API-Anforderungen für Dateiinteraktionen verwenden eine der folgenden grundlegenden Ressourcen für den Zugriff auf Drive oder DriveItem.

Pfad Ressource
/me/drive OneDrive eines Benutzers
/me/drives Listet die für den Benutzer verfügbaren OneDrive-Ressourcen auf.
/drives/{drive-id} Greift auf ein bestimmtes Drive über die Laufwerks-ID zu.
/drives/{drive-id}/root/children Listet die DriveItem-Ressourcen in der Root eines spezifischen Drive auf.
/me/drive/items/{item-id} Greift auf ein DriveItem auf dem OneDrive des Benutzers über die eindeutige ID zu.
/me/drive/special/{special-id} Greift auf einen bestimmten (benannten) Ordner auf dem OneDrive des Benutzers über seinen bekannten Namen zu.
/users/{user-id}/drive Greift auf das OneDrive eines anderen Benutzers mithilfe der eindeutigen ID des Benutzers zu.
/groups/{group-id}/drive Greift auf die Standarddokumentbibliothek für eine Gruppe mithilfe der eindeutigen ID der Gruppe zu.
/shares/{share-id} Greift auf ein DriveItem über seine SharedId oder eine Freigabe-URL zu.

Zusätzlich zur Adressierung eines DriveItem innerhalb eines Drive durch eine eindeutige ID kann die App ein DriveItem auch über einen relativen Pfad von einer bekannten Ressource adressieren. Zur Adressierung über einen Pfad wird das Doppelpunktzeichen (:) für das Escape des relativen Pfads verwendet. Diese Tabelle enthält ein Beispiel für unterschiedliche Methoden für die Verwendung des Doppelpunkts zur Adressierung eines Elements nach Pfad.

Pfad Ressource
/me/drive/root:/path/to/file Greift auf ein DriveItem über den Pfad relativ zum OneDrive-Stammordner des Benutzers zu.
/me/drive/items/{item-id}:/path/to/file Greift auf ein DriveItem über einen Pfad relativ zu einem anderen Element zu (einem DriveItem mit einem folder-Facet).
/me/drive/root:/path/to/folder:/children Listet die untergeordneten Elemente eines DriveItem über einen Pfad relativ zum Stammordner des OneDrive des Benutzers auf.
/me/drive/items/{item-id}:/path/to/folder:/children Listet die untergeordneten Elemente eines DriveItem über einen Pfad relativ zu einem anderen Element auf.

Drive-Ressource

Die Drive-Ressource ist das Objekt der obersten Ebene innerhalb des OneDrive eines Benutzers oder einer SharePoint-Dokumentbibliothek. Fast alle Dateivorgänge beginnen damit, dass eine bestimmte Drive-Ressource adressiert wird.

Eine Drive-Ressource kann entweder von der eindeutigen ID des Laufwerks oder von dem Standardlaufwerk eines Benutzers, einer Gruppe, oder einer Organisation adressiert werden.

DriveItem-Ressource

DriveItems sind die Objekte innerhalb des Laufwerks-Dateisystems. Der Zugriff darauf erfolgt über ihre id unter Verwendung der /items/{item-id}-Syntax oder den Dateisystempfad unter Verwendung der/root:/path/to/item/-Syntax.

DriveItems verfügen Facets, die Daten zu den Identitäten und Funktionen der Elemente bereitstellen.

DriveItems mit einem folder-Facet fungieren als Container von Elementen und enthalten einen children-Verweis, der auf eine Sammlung von Elementen unter dem Ordner zeigt.

Freigegebene Ordner und Remoteelemente

Persönliche OneDrive-Benutzer können ein oder mehrere freigegebene Elemente von einem anderen Laufwerk zu ihrem eigenen OneDrive hinzufügen. Diese freigegebenen Elemente werden als DriveItem in der children-Sammlung mit einem remoteItem-Facet angezeigt.

Weitere Informationen zum Arbeiten mit freigegebenen Ordnern und Remoteelementen finden Sie unter Remoteelemente und freigegebene Ordner.

Freigabe und Berechtigungen

Eine der am häufigsten verwendeten Aktionen für OneDrive und SharePoint-Dokumentbibliotheken besteht im Freigeben von Inhalten für andere Personen. Über Microsoft Graph kann Ihre App Freigabelinks erstellen, Genehmigungen hinzufügen und Einladungen an Elemente eines Laufwerks senden.

Microsoft Graph bietet der App auch eine Möglichkeit, Zugriff auf freigegebene Inhalte direkt über einen Freigabelinks zu erhalten.