user-Ressourcentyp

Stellt ein Azure AD-Benutzerkonto dar. Erbt von directoryObject.

Diese Ressource unterstützt Folgendes:

  • Hinzufügen Ihrer eigenen Daten zu benutzerdefinierten Eigenschaften mithilfe von Erweiterungen.
  • Verwenden einer Delta-Abfrage zum Nachverfolgen von inkrementellen Hinzufügungen, Löschungen und Aktualisierungen durch Bereitstellen der delta-Funktion.

Methoden

Methode Rückgabetyp Beschreibung
Benutzer auflisten Benutzersammlung Dient zum Abrufen einer Liste von Benutzerobjekten.
Benutzer erstellen Benutzer Dient zum Erstellen eines neuen Benutzerobjekts.
Benutzer abrufen user Liest Eigenschaften und Beziehungen des Benutzerobjekts.
Update user user Aktualisiert das Benutzerobjekt.
Delete user None Löscht das Benutzerobjekt.
List messages Message collection Ruft alle Nachrichten im Postfach des angemeldeten Benutzers ab.
Create Message Message Erstellt eine neue Nachricht durch Veröffentlichung in der Nachrichtensammlung.
List mailFolders MailFolder collection Ruft die E-Mail-Ordner-Sammlung unter dem Stammordner des angemeldeten Benutzers ab.
Create mailFolder MailFolder Erstellt einen neuen MailFolder durch Veröffentlichung in der mailFolders-Sammlung.
sendMail None Sendet die im Anforderungstext angegebene Nachricht.
List events Event collection Ruft eine Liste der event-Objekte im Postfach des Benutzers ab. Die Liste enthält einzelne Instanzen von Besprechungen und Serienmaster.
Create event Event Erstellt ein neues Ereignis durch Veröffentlichen in der Ereignissammlung.
List calendars Calendar collection Ruft eine Kalenderobjektsammlung ab.
Create calendar Calendar Erstellt einen neuen Kalender durch Veröffentlichung in der Kalendersammlung.
List calendarGroups CalendarGroup collection Ruft eine CalendarGroup-Objektsammlung ab.
Create calendarGroup CalendarGroup Erstellt eine neue CalendarGroup durch Veröffentlichung in der CalendarGroups-Sammlung.
List calendarView Event collection Ruft eine Ereignisobjektsammlung ab.
List contacts Contact collection Ruft eine Kontaktsammlung aus dem Standardkontaktordner des angemeldeten Benutzers ab.
Create Contact Kontakt Erstellt einen neuen Kontakt durch Veröffentlichung in der Kontaktsesammlung.
List contactFolders ContactFolder collection Ruft die Kontaktordnersammlung im Standardkontaktordner des angemeldeten Benutzers ab.
Create ContactFolder ContactFolder Erstellt einen neuen ContactFolder durch Veröffentlichung in der ContactFolders-Sammlung.
List directReports directoryObject collection Ruft die Benutzer und Kontakte, die an den Benutzer berichten, aus der directReports-Navigationseigenschaft ab.
List manager directoryObject Ruft den Benutzer oder Kontakt, der Vorgesetzter dieses Benutzers ist, aus der manager-Navigationseigenschaft ab.
List memberOf directoryObject collection Ruft die Gruppen und Verzeichnisrollen, bei denen dieser Benutzer direktes Mitglied ist, aus der memberOf-Navigationseigenschaft ab.
List ownedDevices directoryObject collection Ruft die Geräte, die dem Benutzer gehören, aus der ownedDevices-Navigationseigenschaft ab.
List ownedObjects directoryObject collection Ruft die Verzeichnisobjekte, die dem Benutzer gehören, aus der ownedDevices-Navigationseigenschaft ab.
List registeredDevices directoryObject collection Ruft die Geräte, die für den Benutzer registriert sind, aus der registeredDevices-Navigationseigenschaft ab.
List createdObjects directoryObject collection Ruft die Verzeichnisobjekte, die von dem Benutzer erstellt wurden, aus der createdObjects-Navigationseigenschaft ab.
assignLicense user Fügt Abonnements für den Benutzer hinzu bzw. entfernt sie. Sie können auch bestimmte Pläne aktivieren oder deaktivieren, die mit einem Abonnement verknüpft sind.
licenseDetails auflisten licenseDetails-Sammlung Dient zum Abrufen einer licenseDetails-Objektsammlung.
checkMemberGroups String collection Sucht nach einer Mitgliedschaft in einer Liste von Gruppen. Die Überprüfung ist transitiv.
getMemberGroups String collection Gibt alle Gruppen zurück, bei denen der Benutzer Mitglied ist. Die Überprüfung ist transitiv.
getMemberObjects String collection Gibt alle Gruppen und Verzeichnisrollen zurück, bei denen der Benutzer ein Mitglied ist. Die Überprüfung ist transitiv.
reminderView Reminder collection Gibt eine Liste von Kalendererinnerungen innerhalb der angegebenen Start- und Endzeiten zurück.
delta Benutzersammlung Dient zum Abrufen inkrementeller Änderungen für Benutzer.
Offene Erweiterungen
Offene Erweiterung erstellen openTypeExtension Erstellt eine offene Erweiterung und fügt benutzerdefinierte Eigenschaften zu einer neuen oder vorhandenen Ressource hinzu.
Offene Erweiterung abrufen openTypeExtension-Sammlung Dient zum Abrufen einer offenen Erweiterung, die durch den Erweiterungsnamen identifiziert wird.
Schemaerweiterungen
Schemaerweiterungswerte hinzufügen Dient zum Erstellen einer Schemaerweiterungsdefinition und anschließenden Verwenden der Definition zum Hinzufügen benutzerdefinierter typisierter Daten zu einer Ressource.

Eigenschaften

Eigenschaft Typ Beschreibung
aboutMe String Ein Freihandform-Texteingabefeld, in dem der Benutzer sich selbst beschreiben kann.
accountEnabled Boolean true, wenn das Konto aktiviert ist; andernfalls false. Diese Eigenschaft ist erforderlich, wenn ein Benutzer erstellt wird. Unterstützt $filter.
assignedLicenses assignedLicense collection Die Lizenzen, die dem Benutzer zugewiesen sind. Lässt keine NULL-Werte zu.
assignedPlans assignedPlan collection Die Pläne, die dem Benutzer zugewiesen sind. Schreibgeschützt. Lässt keine NULL-Werte zu.
birthday DateTimeOffset Der Geburtstag des Benutzers. Der Timestamp-Typ stellt die Datums- und Uhrzeitinformationen mithilfe des ISO 8601-Formats dar und wird immer in UTC-Zeit angegeben. Mitternacht UTC-Zeit am 1. Januar 2014 würde z. B. wie folgt aussehen: '2014-01-01T00:00:00Z'
businessPhones String-Sammlung Die Telefonnummern für den Benutzer. HINWEIS: Obwohl dies eine String-Sammlung ist, kann nur eine Nummer für diese Eigenschaft festgelegt werden.
Ort String Die Stadt, in der sich der Benutzer befindet. Unterstützt $filter.
companyName String Der Unternehmensname, dem der Benutzer zugewiesen ist.
country String Land/Region, in dem/der sich der Benutzer befindet; z. B. „USA“ oder „UK“. Unterstützt $filter.
department    
String Der Name der Abteilung, in der der Benutzer arbeitet. Unterstützt $filter.  
displayName String cDer Name, der im Adressbuch für den Benutzer angezeigt wird. Dies ist normalerweise eine Kombination aus dem Vornamen, der Initiale des weiteren Vornamens und des Nachnamens. Diese Eigenschaft ist beim Erstellen eines Benutzers erforderlich und kann nicht bei Updates deaktiviert werden. Unterstützt $Filter und $orderby.
givenName String Der Vorname des Benutzers. Unterstützt $filter.
hireDate DateTimeOffset Das Einstellungsdatum des Benutzers. Der Timestamp-Typ stellt die Datums- und Uhrzeitinformationen mithilfe des ISO 8601-Formats dar und wird immer in UTC-Zeit angegeben. Mitternacht UTC-Zeit am 1. Januar 2014 würde z. B. wie folgt aussehen: '2014-01-01T00:00:00Z'
id String Der eindeutige Bezeichner des Benutzers. Geerbt von directoryObject. Key. Lässt keine Nullwerte zu. Schreibgeschützt.
imAddresses String-Sammlung Die VOIP-SIP-Adressen (Voice oder IP; Session Initiation Protocol) der Chatnachricht für den Benutzer. Schreibgeschützt.
interests String collection Eine Liste für den Benutzer, um dessen Interessen zu beschreiben.
jobTitle String Die Position des Benutzers. Unterstützt $filter.
Mail String Die SMTP-Adresse des Benutzers, z. B. „jeff@contoso.onmicrosoft.com“. Schreibgeschützt. Unterstützt $filter.
mailboxSettings mailboxSettings Einstellungen für das primäre Postfach des angemeldeten Benutzers. Sie können Einstellungen für das Senden von automatischen Antworten auf eingehende Nachrichten, das Gebietsschema und die Zeitzone abrufen oder aktualisieren.
mailNickname String Der E-Mail-Alias für den Benutzer. Diese Eigenschaft muss beim Erstellen eines Benutzers angegeben werden. Unterstützt $filter.
mobilePhone String Die Nummer des primären Mobiltelefons für den Benutzer.
mySite String Die URL für die persönliche Website des Benutzers.
officeLocation String Der Bürostandort der Firma des Benutzers
onPremisesImmutableId String Diese Eigenschaft wird verwendet, um ein lokales Active Directory-Benutzerkonto dem Azure AD-Benutzerobjekt zuzuordnen. Diese Eigenschaft muss angegeben werden, wenn ein neues Benutzerkonto in Graph erstellt wird, wenn Sie eine Verbunddomäne für die UserPrincipalName-Eigenschaft (UPN) des Benutzers verwenden. Wichtig: Die Zeichen $ und **_** können nicht verwendet werden, wenn Sie diese Eigenschaft angeben. Unterstützt $filter.
onPremisesLastSyncDateTime DateTimeOffset Gibt den letzten Zeitpunkt an, zu dem das Objekt mit dem lokalen Verzeichnis synchronisiert wurde. Beispiel: „2013-02-16T03:04:54Z“. Der Timestamp-Typ stellt die Datums- und Uhrzeitinformationen mithilfe des ISO 8601-Formats dar und wird immer in UTC-Zeit angegeben. Mitternacht UTC-Zeit am 1. Januar 2014 würde z. B. wie folgt aussehen: '2014-01-01T00:00:00Z'. Schreibgeschützt.
onPremisesSecurityIdentifier String Enthält die lokale Sicherheits-ID (SID) für den Benutzer, der von der lokalen Bereitstellung in der Cloud synchronisiert wurde. Schreibgeschützt.
onPremisesSyncEnabled Boolean true, wenn das Objekt aus einem lokalen Verzeichnis synchronisiert wird; false, wenn das Objekt ursprünglich aus einem lokalen Verzeichnis synchronisiert wurde, aber nicht mehr synchronisiert wird; NULL, wenn dieses Objekt nie aus einem lokalen Verzeichnis synchronisiert wurde (Standard). Schreibgeschützt
passwordPolicies String Gibt die Kennwortrichtlinien für den Benutzer an. Dieser Wert ist eine Enumeration, deren einziger möglicher Wert „DisableStrongPassword“ lautet. Damit können schwächere Kennwörter als in der Standardrichtlinie angegeben festgelegt werden. Auch „DisablePasswordExpiration“ kann angegeben werden. Beide können zusammen angegeben werden, z. B.: „DisablePasswordExpiration, DisableStrongPassword“.
passwordProfile PasswordProfile Gibt das Kennwortprofil für den Benutzer an. Das Profil enthält das Kennwort des Benutzers. Diese Eigenschaft ist erforderlich, wenn ein Benutzer erstellt wird. Das Kennwort im Profil muss den Mindestanforderungen entsprechen, wie von der passwordPolicies-Eigenschaft angegeben. Standardmäßig ist ein sicheres Kennwort erforderlich.
pastProjects String collection Eine Liste zur Aufzählung der erledigten Projekte eines Benutzers.
postalCode String Die Postleitzahl für die Postanschrift des Benutzers. Die Postleitzahl ist für das Land/die Region des Benutzers spezifisch. In den USA enthält dieses Attribut den ZIP Code.
preferredLanguage String Die bevorzugte Sprache für den Benutzer. Muss im ISO 639-1-Code angegeben werden. Beispiel: „en-US“.
preferredName String Der bevorzugte Name für den Benutzer.
provisionedPlans ProvisionedPlan collection Die Pläne, die für den Benutzer bereitgestellt wurden. Schreibgeschützt. Lässt keine NULL-Werte zu.
proxyAddresses String collection Beispiel: ["SMTP: bob@contoso.com", "smtp: bob@sales.contoso.com"] Der any-Operator ist für Filterausdrücke für mehrwertige Eigenschaften erforderlich. Schreibgeschützt, lässt keine NULL-Werte zu. Unterstützt $filter.
responsibilities String collection Eine Liste zur Aufzählung der Verantwortlichkeiten eines Benutzers.
schools String collection Eine Liste zur Aufzählung der vom Benutzer besuchten Schulen.
skills String collection Eine Liste zur Aufzählung der Qualifikationen eines Benutzers.
state String Bundesland oder Kanton in der Adresse des Benutzers. Unterstützt $filter.
streetAddress String Die Straße der Firma des Benutzers.
surname String Der Nachname des Benutzers. Unterstützt $filter.
usageLocation String Ein aus zwei Buchstaben bestehender Ländercode (ISO-Standard 3166). Erforderlich für Benutzer, denen Lizenzen zugewiesen werden, aufgrund der gesetzlichen Vorschrift, dass die Verfügbarkeit von Diensten in einzelnen Ländern geprüft werden muss. Beispiele sind: „US“, „JP“ und „GB“. Lässt keine NULL-Werte zu. Unterstützt $filter.
userPrincipalName String Der User Principal Name (UPN) des Benutzers. Der UPN ist ein Anmeldename des Benutzers im Internetformat, der auf dem Internetstandard RFC 822 basiert. Gemäß der Konvention sollte er dem E-Mail-Namen des Benutzers zugeordnet sein. Das allgemeine Format lautet „alias@domäne“, wobei „domäne“ in der Sammlung der verifizierten Domänen des Mandanten vorhanden sein muss. Diese Eigenschaft ist erforderlich, wenn ein Benutzer erstellt wird. Auf die verifizierten Domänen für den Mandanten kann über die verifiedDomains -Eigenschaft von organization zugegriffen werden. Unterstützt $Filter und $orderby.
userType String Ein Zeichenfolgenwert kann zum Klassifizieren der Benutzertypen in Ihrem Verzeichnis verwendet werden, z. B. „Member“ und „Guest“. Unterstützt $filter.

Beziehungen

Beziehung Typ Beschreibung
calendar Calendar Primärer Kalender des Benutzers. Schreibgeschützt.
calendarGroups CalendarGroup collection Die Kalendergruppen des Benutzers. Schreibgeschützt. Lässt NULL-Werte zu.
calendarView Event collection Die Kalenderansicht für den Kalender. Schreibgeschützt. Lässt NULL-Werte zu.
calendars Calendar collection Die Kalender des Benutzers. Schreibgeschützt. Lässt NULL-Werte zu.
contactFolders ContactFolder collection Die Kontakteordner des Benutzers. Schreibgeschützt. Lässt NULL-Werte zu.
contacts Contact collection Die Kontakte des Benutzers. Schreibgeschützt. Lässt NULL-Werte zu.
createdObjects directoryObject collection Verzeichnisobjekte, die vom Benutzer erstellt wurden. Schreibgeschützt. Lässt NULL-Werte zu.
directReports directoryObject collection Die Benutzer und Kontakte, die an den Benutzer berichten. (Die Benutzer und Kontakte, deren manager-Eigenschaft auf diesen Benutzer festgelegt ist.) Schreibgeschützt. Lässt NULL-Werte zu.
drive drive OneDrive eines Benutzers. Schreibgeschützt.
drives drive-Sammlung. Eine Sammlung von Laufwerken, die für diesen Benutzer zur Verfügung stehen. Schreibgeschützt.
events Event collection Die Ereignisse des Benutzers. Standardmäßig werden Ereignisse unter dem Standard-Kalender angezeigt. Schreibgeschützt. Lässt NULL-Werte zu.
Erweiterungen extension-Sammlung Die Sammlung der für den Benutzer definierten offenen Erweiterungen. Schreibgeschützt. Lässt NULL-Werte zu.
inferenceClassification inferenceClassification Relevanzklassifizierung von Nachrichten des Benutzers basierend auf expliziten Kennzeichnungen, die die abgeleitete Relevanz oder Wichtigkeit außer Kraft setzen.
mailFolders MailFolder collection Die E-Mail-Ordner des Benutzers. Schreibgeschützt. Lässt NULL-Werte zu.
manager directoryObject Der Benutzer oder Kontakt, der Vorgesetzter dieses Benutzers ist. Schreibgeschützt. (HTTP-Methoden: GET, PUT, DELETE.)
memberOf d