Kundenkontakte intensivieren

Intensivieren Sie die Kundenbindung und fördern Sie die Kundenzufriedenheit mithilfe von Features wie Pushbenachrichtigungen, gezielten Angeboten, Reaktionen auf Kritiken u. a.

Verstehen Sie Ihre Zielgruppe, definieren Sie die richtigen Inhalte, und senden Sie zielgerichtete Benachrichtigungen.

Ordnen Sie Ihre Windows 10-Kunden basierend auf von Ihnen festgelegten Kriterien in Gruppen ein. Wenden Sie sich dann mit Benachrichtigungen oder speziellen Angebote an jede Gruppe.

Verwenden Sie das Dashboard, um die Kunden Ihrer Apps entsprechend den von Ihnen ausgewählten demografischen oder umsatzbezogenen Kriterien in Gruppen einzuteilen.

Stellen Sie je nach Gruppe optisch ansprechende und personalisierte Inhalte bereit, um Engagement, Wiedererkennung und Monetisierung zu erhöhen.

Verwenden Sie das Dashboard, um angepasste Pushbenachrichtigungen an bestimmte Kundengruppen Ihrer App-Kunden zu senden.

Führen Sie A/B-Tests durch, und lassen Sie den Kunden wissen, dass Sie auf ihn eingehen.

Testen Sie Ihre Apps mit einige Kunden, um die Effizienz von Featureänderungen zu ermitteln, bevor Sie die Änderungen für alle aktivieren.

Laden Sie Ihre Windows 10-Kunden ein, Ihnen ihr Feedback mitzuteilen, indem Sie sie an den Feedback-Hub weiterleiten. Dort können sie ihre Probleme und Vorschläge übermitteln und Feedback anderer Benutzer lesen und bewerten. Überprüfen und reagieren Sie anschließend auf ihr Feedback im Dashboard.

Vernetzen Sie sich mit Ihren Kunden, indem Sie deren Rezensionen öffentlich oder privat beantworten. Sie können Ihre Antworten sowohl im Dashboard als auch mit unserer REST-API übermitteln.

Konzeptionelle Darstellung eines Handys, aus dem ein 3D-Datendiagramm herauskommt

Bindungsanalysen

Mithilfe dieser Windows Dev Center-Berichte bleiben Sie über das Engagement Ihrer Kunden informiert.

War diese Seite hilfreich?
Zusätzliches Feedback?
Vielen Dank! Wir freuen uns über Ihr Feedback.
Folgen Sie uns Twitter Blog Facebook Twitter Blog Facebook WeChat Zeile