Entwickeln von Windows-Desktopanwendungen

Installieren Sie zuerst die aktuellen Visual Studio- und Windows SDK-Versionen.

Hier erfahren Sie, wo Sie die aktuellen Entwicklertools erhalten, wie Sie die richtige Programmiersprache auswählen und mit dem Entwickeln Ihrer Desktopanwendung für Windows beginnen.

Hier erfahren Sie, wie Sie ansprechende und funktionale Windows-Desktopanwendungen entwickeln, die verschiedene Geräteformate und Eingabetypen unterstützen.

Erhalten Sie Anleitungen, Referenzinformationen, Lernprogramme und Codebeispiele, die Sie beim Erstellen Ihrer Anwendung unterstützen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie brandneu ist oder von einer anderen Plattform portiert wird.

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Desktopanwendung vor der Bereitstellung testen und debuggen, und wie Sie einen Plan für die regelmäßige Wartung nach der Bereitstellung entwickeln.

Neue Möglichkeiten für Apps und Spiele mit der Desktopbrücke

Konvertieren Sie Ihre Apps und Spiele, um Benutzern eine saubere Installation und den Download von Updates zu ermöglichen. Sie können die App im Windows Store vertreiben oder Ihre vorhandenen Vertriebskanäle nutzen.

Weitere Informationsquellen

Durchsuchen Sie eine Übersicht der APIs in Windows 10, die aktuelle App- und Gerätefunktionen unterstützen.

Hier erfahren Sie, wie Sie herausragende Apps für Windows erstellen können, indem Sie mit unseren Beispielen experimentieren. Anhand dieser Beispiele wird verdeutlicht, wie Features funktionieren und als Starthilfe für Ihre eigenen Apps dienen.

Präsentieren Sie Ihre Softwarelösungen den IT-Experten, indem Sie sie zu unserem Verzeichnis hinzufügen.

Empfohlen

Empfohlene Videos

Alle anzeigen

Die Desktopbrücke hilft Ihnen, Ihre Win32-, .Net-, Windows Forms- und COM-Anwendungen auf die Universelle Windows-Plattform (UWP) von Windows 10 zu portieren. In dieser Sitzung werden neue Funktionen und Tools für den Konvertierungsprozess der Desktopbrücke vorgestellt, und Sie erfahren, wie Sie Ihre Apps mithilfe der UWP-Funktionen verbessern.

Durch erhöhte Leistung, Verbesserungen beim Debuggen und Code-Authoring und vielen weiteren Neuerungen wird die Entwicklung von Windows Presentation Foundation (WPF)-Apps, WinForms- oder Win32-Konsolen-Apps jetzt noch einfacher, schneller und produktiver.

War diese Seite hilfreich?
Zusätzliches Feedback?
Vielen Dank! Wir freuen uns über Ihr Feedback.
Folgen Sie uns Twitter Blog Facebook Twitter Blog Facebook WeChat Zeile