Testtools

Debuggen

Debuggen Sie .NET- und systemeigene C++-Apps im Benutzermodus, und verwenden Sie das Feature zum Bearbeiten und Fortsetzen, um einfache Codefehler ohne erneute Kompilierung zu korrigieren. In Visual Studio enthalten.

Debuggen Sie Benutzermodus-Apps, Treiber und das Betriebssystem selbst im Kernelmodus für x86-basierte oder x64-basierte Prozessoren (remote oder lokal). Im Windows SDK enthalten.

Es sind viele verschiedene Tools verfügbar, die Sie beim Debuggen einer App unterstützen. Dies sind beispielsweise Tools zum Aufzeichnen und Protokollieren von Funktionsaufrufen, Erstellen und Überprüfen von Speicherabbildern und Erstellen und Analysieren von Symbolspeichern.

Leistung und Zuverlässigkeit

Überwachen Sie App-Aktionen, während die App ausgeführt wird, setzen Sie die App verschiedenen Belastungen und Tests aus, und erstellen Sie einen Bericht zu potenziellen Fehlern bei der Ausführung oder beim Entwurf. Im Windows SDK enthalten.

Verwenden Sie dieses Toolkit zur Überwachung der Leistung, und erstellen Sie umfassende Leistungsprofile für Windows-Betriebssysteme und -Apps. Im Windows Assessment and Deployment Kit enthalten.

Verwalten und führen Sie Windows-Systembewertungen aus, um den Zustand eines Systems zu verstehen und Probleme in Bezug auf Leistung, Zuverlässigkeit oder Funktionalität zu beheben. Im Windows Assessment and Deployment Kit enthalten.

Benutzeroberfläche und Barrierefreiheit

Ermöglichen Sie Ihrer Windows-Anwendung die Bereitstellung und Nutzung programmgesteuerter Informationen über die Benutzeroberfläche (UI).

Stellen Sie sicher, dass bei der Gestaltung und Implementierung der Benutzeroberflächenautomatisierung (UIA) oder Microsoft Active Accessibility (MSAA) wichtige Anforderungen an die Barrrierefreiheit der Benutzeroberfläche erfüllt werden.

Stellen Sie sicher, dass bei der Gestaltung und Implementierung der Benutzeroberflächenautomatisierung (UIA) oder Microsoft Active Accessibility (MSAA) wichtige Anforderungen an die Barrrierefreiheit der Benutzeroberfläche erfüllt werden.

Prüfen Sie, ob die UI-Elemente einer Anwendung korrekte Microsoft Benutzeroberflächenautomatisierungs- und Microsoft Active Accessibility-Ereignisse auslösen, wenn Änderungen an der Benutzeroberfläche auftreten.

Stellen Sie die Barrierefreiheit der App bereits während der Entwicklung und Gestaltung der App anstatt in den späten Testphasen des Entwicklungszyklus einer App. Tests können auch in einem frühen Stadium der Prototypphasen begonnen werden.

Wählen Sie ein beliebiges Benutzeroberflächenelement aus und zeigen Sie Daten zu seiner Barrierefreiheit an. Sie können Eigenschaften und Steuerelementmuster der Microsoft-Benutzeroberflächenautomatisierung sowie Microsoft Active Accessibility-Eigenschaften anzeigen.

Optimierung von Tests

Integrieren Sie Test- und Produktverwaltungstools, um die Qualität für den Entwicklungsprozess sicherzustellen. Diese Tools unterstützen eine flexible Portfolioverwaltung, eine einfache Definition der Anforderungen und ständiges Kundenfeedback sowie die Rückverfolgbarkeit für diese Prozesse.

Testen Sie Ihre Apps (oder Branchen-Apps, die Sie kaufen möchten) auf ihre Plattformbereitschaft, und überprüfen Sie die Einhaltung der Zertifizierungsanforderungen.

Enthält Informationen zu Apps, die gerade ausgeführt werden, um die Erstellung von Tools, z. B. Debuggern, zu vereinfachen. Rufen Sie den aktuellen Zustand des Systemspeichers ab, z. B. Prozesse, Threads, Module und Heaps.

Erstellen Sie Tools zum Debuggen von Windows Store-Apps mit JavaScript, die auf dem App-Host ausgeführt werden.

War diese Seite hilfreich?
Zusätzliches Feedback?
Vielen Dank! Wir freuen uns über Ihr Feedback.
Folgen Sie uns Twitter Blog Facebook Twitter Blog Facebook WeChat Zeile