Holen Sie sich eine Windows 10-Entwicklungsumgebung

Mit einem virtuellen Computer können Sie sofort mit der Entwicklung von Apps für die Universelle Windows-Plattform beginnen.

Beginnen Sie auf einem virtuellen Computer, der für die Windows 10-Entwicklung vorbereitet ist, ohne Verzögerung mit der Programmierung. Er verfügt über die neuesten Windows-Versionen, Entwickler-Tools, SDKs sowie einsatzbereite Beispiele.

Wenn Sie Windows 10 und UWP ausprobieren möchten, verwenden Sie die kostenlose Testversion der VMs. Diese wird nach einem festgelegten Zeitraum ablaufen. Wenn Sie lieber einen virtuellen Computer ohne Zeitbegrenzung nutzen möchten, wählen Sie die lizenzierte Version und aktivieren Sie diese mit Ihrem Windows-Lizenzschlüssel. Sie besitzen noch keinen? Kaufen Sie eine neue Lizenz für Windows 10 Pro (nur EN-US).

Virtuellen Computer herunterladen

Windows 10 Enterprise (Evaluierungsversion - Build 201610) 20 GB-Download

Diese VM läuft am 17.01.2017 ab.

Dieser virtuelle Evaluierungscomputer enthält:

Die Microsoft-Softwarelizenzbedingungen für Windows 10-VMs haben Vorrang vor anders lautenden Windows-Lizenzbedingungen in den VMs.

Windows 10 Professional (lizenziert - Build 201609) 20-GB-Download

Diese VM-Installation erfordert eine Windows 10 Pro-Lizenz (nur EN-US).

Dieser lizenzierte virtuelle Computer enthält:

Nächste Schritte

Sind Sie bereit für die Erstellung Ihrer ersten Windows-App? In unseren Lernprogrammen zeigen wir Ihnen, wie Sie alle Windows-Geräte mit nur einem Projekt und mit Ihrer bevorzugten Sprache abdecken.

Hier erhalten Sie Informationen zu Oberflächengrundlagen, Designprinzipien, Layoutrichtlinien, Vorlagen und vielem mehr.

Anleitungen, Referenzen, Lernprogramme und Codeausschnitte unterstützen Sie beim Erstellen Ihrer App. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie brandneu ist oder von einer anderen Plattform portiert wird.

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre App im Store veröffentlichen, und lernen das neue Windows Dev Center-Dashboard kennen.

War diese Seite hilfreich?
Zusätzliches Feedback?
Vielen Dank! Wir freuen uns über Ihr Feedback.
Folgen Sie uns Twitter Blog Facebook Twitter Blog Facebook Webchats line