Neue Unterstützung von 3D-Druck für Windows 10

Erstellen Sie physische Objekte aus digitalen 3D-Modellen auf Ihrem PC, indem Sie die neue 3D-Druckunterstützung für Windows 10 verwenden.

Partner-Symbol
Partner

Neue 3D-Drucker und 3D-Software verfügbar!

3D Builder-Symbol
3D Builder

Verwandeln Sie Ihre kreativen Ideen in Objekte, die Sie anfassen können.

Symbol für 3D Scan-App
3D Scan

Erfassen Sie Ihre Umwelt in 3D.

Community-Symbol
Beitreten zur Community

Hier finden Sie Antworten und können Fragen stellen.

3D-Druck

Neue Features für den 3D-Druck unter Windows 10

  • Treibermodell für Geräte zur 3D-Fertigung
  • Unterstützung für Windows Store-Apps und -Erweiterungen für 3D-Geräte
  • Unterstützung für das Spoolen von Aufträgen und Warteschlangen
  • Schlüsselwörter für Modelliergerätefunktionen
  • API für Apps zum Übermitteln von 3D-Fertigungsaufträgen an Ihren 3D-Drucker

Dokumente und Beispiele

Treiberentwicklung für 3D-Drucker
Hier erfahren Sie, wie Sie den Microsoft-Standardtreiber verwenden, um einen 3D-Drucker mit Windows 10 kompatibel zu machen.
3D-Druck aus der App
Erfahren Sie, wie Sie Ihrer universellen Windows-App 3D-Druckfunktionen hinzufügen. Erfahren Sie auch, wie das Dialogfeld für den 3D-Druck aufgerufen wird, nachdem Sie sich vergewissert haben, dass das 3D-Modell gedruckt werden kann und im richtigen Format vorliegt.
Generieren eines 3MF-Pakets
Lernen Sie die Struktur des Dateityps „3D Manufacturing Format“ kennen, und erfahren Sie, wie das Format mit der Windows.Graphics.Printing3D-API erstellt und geändert werden kann.
UWP 3D-Druckbeispiel
Hier lernen Sie verschiedene andere Aufgaben im Zusammenhang mit 3D, Drucken und der Bearbeitung des Dateityps „3MF“ kennen. Sie erfahren beispielsweise, wie Sie ein 3MF-Paket zum Drucken erstellen, ein Modell reparieren, ein Dialogfeld für den 3D-Druck starten oder eine Datei in der 3D Builder-App öffnen.
Windows SDK für 3D-Druck
Erste Schritte mit dem SDK für 3D-Druck. Enthält Folgendes:
  • Die Microsoft-Spezifikation für das 3D-Fertigungsdateiformat (3MF) und 3MF-Beispieldateien.
  • Den vollständigen Quellcode, mit dem der 3D-Druck über eine Windows Store-App und eine Desktopanwendung veranschaulicht wird.
  • Beispiele für 3D-Druckertreiber.
API für 3D-Druck
Hier erfahren Sie mehr über die APIs, die Sie beim Arbeiten mit 3D-Druckern verwenden können.
3MF Consortium
3MF ist ein Branchenkonsortium, das sich mit der Definition eines 3D-Druckformats beschäftigt. Mit diesem Druckformat können Designanwendungen umfassende 3D-Modelle an verschiedene andere Anwendungen, Plattformen, Dienste und Drucker senden.
UWP 3D-Druck mit Unity-Beispiel
Erfahren Sie, wie Sie ein Unity-3D-Element in das Windows 10-Dialogfeld für den 3D-Druck laden können, wie Sie dann das Modell reparieren, einfache Änderungen daran vornehmen und es an einen lokalen 3D-Drucker oder einen Online-3D-Druckdienst senden.

Fragen/Vorschläge

Wenn Sie über Ihre App oder Ihr Gerät sprechen möchten, können Sie sich unter folgender E-Mail-Adresse an uns wenden: ask3dprint@microsoft.com .
War diese Seite hilfreich?
Zusätzliches Feedback?
Vielen Dank! Wir freuen uns über Ihr Feedback.
Folgen Sie uns Twitter Blog Facebook Twitter Blog Facebook Webchats line