Windows HLK, HCK oder Logo-Kit herunterladen

Das neue Windows HLK für Windows 10 ist eine Weiterentwicklung des Windows-Logo-Kits (WLK) und des Windows-Zertifizierungskits für Hardware (Windows HCK). Es unterstützt Ihr Unternehmen beim Bereitstellen von System-, Software- und Hardwareprodukten, die mit Windows kompatibel sind und unter Windows 10-Desktopeditionen (Home, Pro und Enterprise) sowie Windows Server 2016. Die Tests im Windows HLK für Windows 10 ermöglichen Ihnen genau wie die vorhergehenden Versionen die Nutzung des Windows-Hardwarekompatibilitätsprogramms (ehemals Hardware-Zertifizierungsprogramm). Nach dem Bestehen bestimmter Tests ermöglicht Ihnen das Programm die Nutzung des Windows-Logos für Ihr Marketing.

Windows HLK für Windows 10

Wenn Sie für Windows 10 entwickeln, benötigen Sie das aktuelle Windows Hardware Lab Kit (Windows HLK). Mit diesem Kit können Sie sicherstellen, dass die Treiber und das System, das Sie entwickeln, als kompatibel mit Windows 10 zertifiziert sind.

Das HLK ist jetzt für Windows-Insider verfügbar.

Zur Unterstützung des Windows-Hardwarekompatibilitätsprogramms ist Windows HLK für Windows 10, Version 1511 als auch Windows 10, Version 1607 weiterhin verfügbar.

Einen Leitfaden dazu, welches Kit für die Windows-Kompatibilitätszertifizierung zu verwenden ist, finden Sie im Blog zur Windows-Hardwarezertifizierung.

Hinweis: Windows HLK für Windows 10 unterstützt keine Tests mit früheren Versionen von Windows. Zum Testen der vorherigen Version von Windows laden Sie das HCK für Windows 8.1 herunter.

Video mit weiteren Informationen zu Wiedergabelisten

Weitere HLK-Downloads

Windows HLK für Windows 10, Version 1607 muss mit der Wiedergabeliste für Kompatibilität und zusätzliche Testinhalte für Windows 10, Version 1607 verwendet werden. Windows HLK für Windows 10, Version 1511 muss mit der Wiedergabeliste für Kompatibilität und zusätzliche Testinhalte für Windows 10, Version 1511 verwendet werden.

Zusätzliche Inhalte für Windows HLK Private Cloud Simulator (PCS)-Tests

Der zusätzliche Inhalt bezieht sich auf PCS-Tests für Geräte und Lösungen.

Dieses ergänzende Inhaltspaket ist erforderlich, um die PCS-Tests für Geräte und Lösungen zu bestehen. Nachdem Sie dieses Paket heruntergeladen haben, gehen Sie wie folgt vor, um die Dateien auf Ihrem Windows-HLK-Controller vor der Ausführung der Tests zu installieren:

  1. Der Windows-HLK muss bereits installiert sein. Wechseln Sie auf dem Server, auf dem der Windows-HLK-Controller installiert ist, zu folgendem Speicherort: "C:\Programme (x86)\Windows Kits\10\Hardware Lab Kit\Tests\amd64".
  2. Speichern Sie PCSFiles.vhd an diesem Ort.
Zusätzliche Windows-HLK-Testinhalte

Für einige Tests im Zusammenhang mit Grafiken, Medien und MTBF (Ausfallzeit zwischen Fehlern) müssen zusätzliche Inhalte heruntergeladen werden. Laden Sie diese Dateien zum Durchführen der Windows HLK-Tests in diesen Bereichen herunter.

Erforderliche Downloads für Tests, die zusätzliche Inhalte verwenden:

Wiedergabeliste zur Windows-Hardwarekompatibilität

Rufen Sie die offizielle Wiedergabeliste zur Windows-Hardwarekompatibilität ab, damit Sie die Windows HLK-Tests ausführen können, die gewährleisten, dass die Hardware die Anforderungen für die Kompatibilität mit Windows 10 erfüllt.

Windows-HCK-Downloads

Windows-HCK für Windows 8.1

Hinweis: Das Windows-Zertifizierungskit für Hardware (Windows-HCK) ist nicht für die Verwendung mit Windows 10 bestimmt. Wenn Sie Hardwarekomponenten oder Treiber für Windows 10 entwickeln, benötigen Sie das neue Windows Hardware Lab Kit (HLK) für Windows 10.

Windows-HCK umfasst Tools, Richtlinien und Supportinformationen, um Ihnen die Zertifizierung Ihrer Hardware zu erleichtern. Die Tests sind jetzt nach den unterschiedlichen Phasen der Produktentwicklung kategorisiert, damit Sie während des gesamten Produktentwicklungszyklus Zertifizierungsprobleme ermitteln können. Hier erfahren Sie, welche Neuerungen es in Windows-HCK für Windows 8.1 gibt.

Zusätzliche Testinhalte

Für einige Tests, z. B. für Netzwerkmedien oder DXVA- oder HMFT-Multimedia, sind zusätzliche Dateien erforderlich. Diese müssen ggf. heruntergeladen werden, um die Zertifizierungstests durchführen zu können.

Windows-HCK QFE-Updates

Es werden keine eigenständigen QFE-Updatepakete mehr bereitgestellt. Stattdessen enthält jedes Update des Kits alle vorherigen QFE-Pakete.

Windows-HCK 2.1 oder Logo-Kit 1.6 herunterladen

Windows-HCK 2.1 für Windows 8.1 und 7

Zertifizieren Sie Ihr Gerät mit Windows 8.1 oder Windows 7 mithilfe von Windows-HCK 2.1. (Windows-HCK 2.0 ist nicht mehr aktuell, und es werden keine Übermittlungen mit diesem Kit mehr akzeptiert.) Mit Windows-HCK 2.1 können Sie auch Windows Server-Versionen (von Windows Server 2008 R2 bis Windows Server 2012 R2) testen.

QFE-Update für das Windows-HCK für Windows 8.1 und Windows 7

Falls Sie unter Verwendung von Windows-HCK bereits mit der Zertifizierung eines Geräts begonnen haben, müssen Sie durch erneutes Ausführen des HCK-Setups das QFE installieren.

Zusätzliche Testinhalte

Einige Tests (wie DXVA oder HMFT-Multimedia- oder Netzwerkmedien) erfordern zusätzliche Dateien. Diese müssen ggf. heruntergeladen werden, um die Zertifizierungstests durchführen zu können.

Filter für das Windows HCK

Im Falle eines Problems mit einem HCK-Test wird ein Fehler erstellt, der es Partnern ermöglicht, den problematischen Test trotzdem erfolgreich zu absolvieren. Laden Sie die neuesten HCK-Filter für die Tests herunter, die Sie für Ihr Produkt ausführen müssen.

Windows-Logo-Kit (WLK) 1.6
  • Verwenden Sie zum Zertifizieren von Geräten für Windows Server 2003 und Windows Server 2008 das WLK 1.6.
  • Verwenden Sie zum Zertifizieren von Geräten für Windows Server 2008 R2 das HCK 2.1 oder das WLK 1.6.
  • Windows-Logo-Kit (WLK) herunterladen

Suchen Sie verwandte Downloads?

War diese Seite hilfreich?
Zusätzliches Feedback?
Vielen Dank! Wir freuen uns über Ihr Feedback.
Folgen Sie uns Twitter Blog Facebook Twitter Blog Facebook Webchats line