Beginnen mit der Entwicklung von Spielen für Windows 10

Für den Einstieg benötigen Sie Folgendes:

Vorbereiten der Entwicklung

Besorgen Sie sich zunächst die Entwicklungstools und Informationen, die Sie zum Einrichten Ihrer Entwicklungsumgebung für Windows 10 benötigen. Windows 10 und Microsoft Visual Studio ermöglichen einen schnellen Einstieg in die Spieleentwicklung.

Informationen zur universellen Windows-Plattform

Die neue universelle Windows-Plattform (UWP) gewährleistet, dass Ihr Spiel mit allen Windows 10-Geräten kompatibel ist. Die Plattform verfügt über eine gemeinsame API für Smartphone, PC und Xbox One sowie über Tools und Optionen, mit denen Sie Ihr Spiel an die jeweilige Gerätefunktion anpassen können.

Auswählen einer Technologie

Für die Entwicklung von Windows 10-Spielen sind verschiedene Programmiersprachen und Darstellungstechnologien verfügbar. Welche Auswahl Sie jeweils treffen, kann vom entwickelten Spiel oder den Vorlieben und der Erfahrung Ihres Studios abhängen. Verwenden Sie C#, C++ oder JavaScript? DirectX, XAML oder HTML5? Vielleicht möchten Sie aber auch ganz anders vorgehen. Hier können Sie die Hilfe in Anspruch nehmen, die zu Ihnen und Ihrem Spiel passt.

Beispiele herunterladen

Laden Sie die Beispiele für Windows 10-Features herunter, um echten Code in Aktion zu sehen und die neuen Features unter Windows 10 auszuprobieren.

Erstellen eines Entwicklerkontos

Verwenden Sie zum Erstellen eines Entwicklerkontos für Ihr Spiel das Windows Dev Center-Dashboard. Im Dashboard haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Durchführen der Registrierung als Spieleentwickler
  • Übermitteln Ihres Spiels an den Windows Store
  • Verwalten und Nachverfolgen des Veröffentlichungs- und Zertifizierungsstatus Ihres Spiels
  • Weltweites Bewerben und Verteilen Ihres Spiels
Besuchen der Entwicklerforen

In den Windows Dev Center-Entwicklerforen können Sie sich an der Diskussion in der Community beteiligen, Fragen stellen und beantworten sowie Hilfe zu unterschiedlichsten Entwicklungsproblemen erhalten. Wählen Sie zwischen Windows-Apps, die auf der neuen universellen Windows-Plattform ausgeführt werden, und Windows-Desktopanwendungen, für die herkömmliche Desktopschnittstellen wie die systemeigene Windows-API verwendet werden.

Spielerfahrung von Endbenutzern unter Windows 10

Gaming – besonders PC-Gaming – ist für Windows 10 ein sehr wichtiger Bereich. Schaffen Sie Windows 10-Spielumgebungen, die im Windows Store Aufmerksamkeit erregen, und ermöglichen Sie es Benutzern, Ihr Spiel zu entdecken, herunterzuladen und zu spielen und immer wieder zu nutzen. Machen Sie sich damit vertraut, wie unter Windows 10 die Vernetzung mit den Benutzern anhand von Live-Kacheln und Benachrichtigungen vorangetrieben werden kann. Sie erfahren etwas über die Spieloberflächen und die soziale Vernetzung per Xbox Live, die dank der Spieleleiste und der Xbox-App auf dem PC möglich wird.

Beitrag zur GDC 2015-Entwicklung ansehen

ID@Xbox

Das Programm ID@Xbox hilft qualifizierten Spieleentwicklern, selbst Inhalte bei Windows und auf Xbox One zu veröffentlichen. Falls Sie für Xbox One entwickeln möchten oder die Leistung und aufregenden Features von Xbox Live – Gamerscore, geräteübergreifender Multiplayer, Leistungen, Ranglisten und mehr – in Ihrem Windows 10-Spiel nutzen möchten, registrieren Sie sich jetzt bei ID@Xbox. Als ID@Xbox-Entwickler erhalten Sie Zugriff auf Tools und Supportleistungen, mit denen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Ihren Erfolg maximieren können.

Registrieren

Nächste Schritte

UI-Design

Hier erhalten Sie Informationen zu Grundlagen für die Benutzeroberfläche, Designprinzipien, Layoutrichtlinien, Vorlagen und vielem mehr.

Entwickeln

Umfangreiche Bibliothek mit Dokumentationen und technischen Informationen zur Windows 10-Entwicklung.

Veröffentlichen

Programme und Partnerschaften, die Sie dabei unterstützen, Ihr Spiel im Windows Store für Smartphone, PC und Xbox One zu veröffentlichen.

War diese Seite hilfreich?
Zusätzliches Feedback?
Vielen Dank! Wir freuen uns über Ihr Feedback.
Folgen Sie uns Twitter Blog Facebook Twitter Blog Facebook Webchats line